Rose Chen und Malion Quartett

Streichquartett und Klavier

Das Malion Quartett und die Pianistin Rose Chen haben sich zusammengetan, um das fast nie zu hörende 2. Klavierquintett op. 115 von Gabriel Fauré aufzuführen. Es gehört zu den späten Werken des französischen Komponisten. Das Malion Quartett präsentiert zudem das Es-Dur Quartett des zwanzigjährigen Mendelssohn, das sich auf Beethovens Streichquartett op. 130 bezieht. Karol Szymanowskis 1. Streichquartett entstand 1917 und ist ein Werk des Übergangs zwischen Spätromantik und Moderne.

Bild: Jon Tyson (auf unsplash.com)

Teilen

Konzerttermine

Mittwoch

24.01.2024

Kundenzentrum Frankfurter Sparkasse

20:00 Uhr

Das Programm

Felix Mendelssohn Bartholdy
Streichquartett Es-Dur op. 12

Karol Szymanowski
Streichquartett Nr. 1 op. 37

Gabriel Fauré
Klavierquintett c-Moll op. 115

Das Malion Quartett

Alex Jussow, Violine I
Miki Nagahara, Violine II
Lilya Tymchyshyn, Viola
Bettina Kessler, Violoncello

Das Malion Quartett zählt zu den vielseitigsten Quartetten der jungen aufstrebenden Generation und verfolgt neben einer internationalen Konzerttätigkeit auch eine besondere Vision der Musikvermittlung, die bei der Fachpresse regelmäßig Aufsehen erregt. Die vier Musiker sind Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, u.a. des Deutschen Musikwettbewerbs, des internationalen Streichquartettwettbewerbs der Irene Steels-Wilsing-Foundation 2023, der Osaka Chamber Music Competition 2023. Sie konzertierten bereits in der Alten Oper Frankfurt, der Kölner Philharmonie, der Wigmore Hall London, beim Beethovenfest Bonn und in der Pariser Cité de la musique. Sie waren ebenfalls zu Gast bei renommierten Festivals wie dem Heidelberger Frühling, den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern und den Streichquartett-Biennalen in Paris und München. Zu den besonderen künstlerischen Begegnungen zählt die Zusammenarbeit mit Alfred Brendel, Jörg Widmann, Kit Armstrong und Martin Stadtfeld.

Das Malion Quartett ist Initiator des Malion Musikfestivals, das neue Wege der Musikvermittlung beschreitet und der Konzertreihe “Was hat Beethoven mit mir zu tun?” sowie einer Verfilmung von Beethovens “Großer Fuge”, die für den Opus Klassik 2022 nominiert wurde. Zahlreiche Rundfunkproduktionen für den SWR und WDR, sowie ein Auftritt in der Sendung „Einstand“ bei DLF Kultur dokumentieren die vielfältigen Tätigkeiten des Ensembles.

Das junge Ensemble wird durch Stipendienprogramme des Deutschen Musikrats, der GVL, der Deutschen Orchester-Stiftung, der PE-Förderungen und der Freunde der Villa Musica gefördert. Darüber hinaus wurde dem Ensemble die Ehre zuteil, in die Stipendiatenförderung der Deutschen Stiftung Musikleben und in die europäische Konzertinitiative MERITA aufgenommen zu werden. Wesentliche Impulse erhielt das Quartett durch die intensive Zusammenarbeit mit Eberhard Feltz und Mitgliedern des Alban Berg Quartetts und des Cuarteto Casals. Die vier Musiker studierten bei Prof. Tim Vogler an der HfMDK Frankfurt sowie bei Prof. Oliver Wille an der HMTM Hannover.

Rose Chen

Rose Chen, Klavier

Rose Chen war von 2003 bis 2010 Schülerin an der Purcell School of Music London bei Valéria Szervánszky. Ab 2010 studierte sie an der Musikhochschule Stuttgart bei Prof. Péter Nagy, das sie im Jahr 2018 mit einem Master abschloss. Ihre pianistische Ausbildung ergänzte sie um das Fach Instrumentalpädagogik für Klavier bei Prof. Ulrike Wohlwender. Seit 2022 arbeitet sich als Klavierlehrerin der Stuttgarter Musikschule und als Koordinatorin der musikbetonten Grundschule. Zuvor war sie bereits Organisatorin und Lehrerin bei ‚Kinder spielen Kammermusik‘ in Ludwigsburg. Dieser Tätigkeit gingen Engagements an der Musikschule Bäßler Asperg, der Volkshochschule Böblingen-Sindelfingen und der Musikschule Kammerlocher in Steinheim an der Murr und zahlreiche weitere Tätigkeiten voraus.

Rose Chen war im Jahr 2018 Finalistin des Rubinstein Wettbewerbs der Internationalen Musikakademie Anton Rubinstein in Düsseldorf für Kammermusik. Im gleichen Jahr errang sie den Zweiten Preis der North International Music Competition. 2016 war sie Stipendiatin des Deutschland Stipendiums sowie Stipendiatin der Festival-Akademie der 71. Sommerlichen Musiktage Hitzacker Stipendiatin der Yehudi Menuhin Live Music Now Foundation.

Information und Service

Eintritt

In Frankfurt, Schwalbach, Hanau und Friedrichsdorf ist der Eintritt frei.

In Bad Vilbel kostet der Eintritt 5 Euro; Schüler und Studenten 2,50 Euro. Der Erlös kommt der Musikschule Bad Vilbel zugute. Vorverkauf über telefonisch unter 06101/559 455 oder per E-Mail an tickets@bad-vilbel.de. Abendkasse ab 19:00 Uhr

Reservierungen

Sie können bei Konzerten im Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse in Frankfurt am Main sowie im Bürgerhaus Schwalbach Sitzplätze telefonisch unter 069 – 26413059
oder per E-Mail unter info@kammermusikverein.info reservieren. Nennen Sie uns bitte Ihren Namen, Anschrift und Telefonnummer. Eine bestätigte Platzreservierung
kann allerdings nur bis 19:45 Uhr aufrechterhalten werden.

Wichtiger Hinweis für die Kammermusikabende im Kundenzentrum der Frankfurter Sparkasse:

Aufgrund feuerpolizeilicher Vorschriften können wir keinen Einlass mehr gewähren, wenn die maximale Platzkapazität erreicht ist.
Wir empfehlen deshalb frühes Erscheinen. Sie haben freie Platzwahl.
Zudem bitten wir Sie außerdem, Mäntel, Jacken und größere Taschen an der kostenlosen Garderobe abzugeben.

Programm- und Terminänderungen vorbehalten

Adresse des Veranstaltungsorts

Kundenzentrum Frankfurter Sparkasse
Neue Mainzer Straße 49, 60311 Frankfurt

Bürgerhaus Schwalbach
Großer Saal Marktplatz 1 – 2, Schwalbach

Kulturforum Dortelweil
Dortelweiler Platz 1, Bad Vilbel-Dortelweil